Eckernförde, 18.12.2020, von StS,

10 Jahre aktive Mitarbeit im THW-Ortsverband Eckernförde - Zwei Helfer geehrt!

Die im Technischen Hilfswerk (THW), Ortsverband Eckernförde tätigen Helfer Torsten Wolfgramm und Niklas Scholz erhielten aus den Händen des Ortsbeauftragten, Michael Marszalek, die Urkunde über 10 Jahre aktiven Dienst sowie die dazu gehörende Bandschnalle für den Dienstanzug.

Aufgrund der aktuell geltenden Abstandsregelungen konnte Marszalek nicht wie üblich, die Bandschnallen an die Revers der Dienstanzüge heften.

Üblicherweise werden Ehrungen wie diese in einem festlichen Rahmen durchgeführt. Da die Pandemiezeiten dies nicht zuließen, die Helfer jedoch nicht zu lange auf die Auszeichnung warten sollten, musste umgedacht werden. 

Somit wurden Niklas Scholz und Torsten Wolfgramm zu unterschiedlichen Zeiten an verschiedenen Orten vom Ortsbeauftragten gewürdigt.

Marszalek dankte den Helfenden für ihre zehnjährige, stets treue Mitarbeit.

Der Gettorfer Niklas Scholz trat der Jugendgruppe Eckernförde am 05. Juni 2010 bei. Der damals 13-jährige war schon damals von der Technik begeistert.

Im Jahr 2014 legte er die Prüfung für das Jugendleistungsabzeichen in Bronze ab.
2015 wechselte er den Technischen Zug und absolvierte die Prüfung der Grundausbildung im Jahr 2015. 
Nikki, wie ihn alle nennen, wurde zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet und besuchte weiterführende Lehrgänge.

Aktuell ist er Truppführer der Bergung, erhielt die Fachausbildung"Motorsäge" und die Berechtigungen für das Sprechfunken. 

Der Eckernförder Torsten Wolfgramm besuchte das THW in Eckernförde erstmalig im Mai 2010.
Nach Abschluss der Grundausbildung im gleichen Jahr ließ er sich mit 38 Jahren zum Atemschutzgeräteträger ausbilden, absolvierte die Bereichslehrgänge "Motorsäge" und "Sprechfunk" und das Führen von Flurförderfahrzeugen sowie Hubarbeitsbühnen.
Wolfgramm leitete mehrere Jahre als Ortsjugendleiter die Jugendgruppe und war zudem als Sicherheitsfachkraft im Ortsverband tätig.
2018 wurde er mit dem Helferzeichen in Gold ausgezeichnet und erhielt 2014 die Bundesflutmedaille als Dank für den Einsatz während der Elbeflut im Vorjahr 2013.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.