Wie funktioniert das Modulare Warnsystem, kurz "MoWaS"? Wer ist für die Warnmeldungen verantwortlich? Vor welchen Gefahren wird eigentlich gewarnt? Diese Fragen greift der Kurzfilm vom 02.09.2019 zur Warnung der Bevölkerung auf.


Angela Clemens-Mitschke ist Leiterin des Referats Grundsatzangelegenheiten des Bevölkerungsschutzes, Ehrenamt, Risikoanalyse. Gespräch vom 25.07.2018.


Dr. Miriam Haritz ist Leiterin der Abteilung Krisenmanagement im BBK und für die LÜKEX zuständig. Gespräch vom 18.05.2018.


Thomas Mitschke ist Abteilungsleiter im BBK und Leiter der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ). Gespräch vom 21.09.2018.


Seit Oktober 2016 ist Dr. Thomas Herzog Vizepräsident des BBK. Gespräch vom 04.05.2017.


Was heißt eigentlich „KRITIS“? Was wird als "Kritische Infrastruktur" gezählt? Was macht das BBK, um diese wichtigen alltäglichen Dinge zu schützen? Kann ich auch selber etwas tun, um mich zu schützen? Gespräch vom 02.03.2017.


Was ist "Baulicher Bevölkerungsschutz? Womit beschäftigen sich die Expertinnen und Experten dieses Fachgebiets des BBK? Was oder wovor schützen Sie? Gespräch vom 10.04.2017.


Was heißt eigentlich „NOAH“ und was macht die Koordinierungsstelle? Wann, wie und wem hilft sie und worauf müssen die Expertinnen und Experten achten? Gespräch vom 26.07.2016.


Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) koordiniert für das Sendai Rahmenwerk die Nationale Kontaktselle. Gespräch vom 11.10.2019


Die Warn-App NINA - die Notfall-Informations- und Nachrichten-App - dient der Warnung der Bevölkerung im Zivilschutzfall, aber auch bei Gefahren wie Großbränden oder Kampfmittelentschärfungen. Gespräch vom 24.10.2019.