Hoya, 26.10.2019, von Mike Maehlmann

Übungswochenende mit Kameraden aus Berlin - Übung II - Einsatzgerüstsystem

Bau eines EGS Hochwassersteges

EGS Hochwassersteg

EGS Hochwassersteg

Ziel: Nutzung und Vertiefung der Kenntnisse des Einsatz Gerüst Systems (EGS)

Ort: Freifläche THW Bundesschule Hoya

Situation: Bau eines Hochwasserlaufsteges vor Einsetzen des Hochwassers

Ergebnis: 

Nach dem Mittagessen galt es, mit dem EGS System vorbeugend einen Hochwassersteg zu bauen, bei dem im Hochwasserfall auf ca. 2 Metern Höhe eine sichere Lauffläche entsteht, die auch von Laien ohne Sicherungsmaßnehmen genutzt werden kann. Der Steg sollte zusätzlich eine Hausecke im 90 Grad Winkel umwinden.

Dazu kam umfangreiches Standardmaterial zum Einsatz, welches in der Bundesschule für Ausbildungszwecke vorgehalten wird. Mit 3 Meter Längen wurden zunächst die beiden Schenkel ausgelegt, und in Waage auf den Gewindefüßen ausgerichtet. Anschließend wurden die Senkrechten aufgestellt, und mit Riegeln verbunden. Damit Stand das Grundgerüst. 

Danach wurden Laufbohlen eingerüstet und gesichert, Handläufe, Knieschutz und der Schutz in Fußhöhe von speziell mit PSAGA gesicherten Kameraden verbaut.

Am Ende war ein Hochwassersteg entstanden, der durch alle Teilnehmer ohne Sicherung in 2 Meter Höhe sicher begangen werden konnte, und der Prüfung durch die "Beauftragte Person EGS" als fachlich korrekt geprüft und bewertet wurde.

Abschließend galt es den Steg wieder abzubauen und in die Materiallager zu verräumen. Dies erfolgte wie in einem Guss mit einem Team, wo es keine Rolle spielte, welchem Ortsverband die Kollegen entstammten. Ein THW, ein System = ein gemeinsames Team!

Text: Mike Maehlmann

Bilder: Gemeinschaftsarbeit der Kameraden aus Berlin Friedrichshain-Kreuzberg und Eckernförde


  • EGS Hochwassersteg

  • EGS Hochwassersteg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP